NaNo 2011, #8

Ich hatte bereits einen Beitrag verfasst, der verschwand aber im Nirvana – irgendwie bin ich mit dem neuen Design hier noch unvertraut. – Oh, ich hab ihn wiedergefunden und mal nachträglich veröffentlicht.

Fazit des NaNoWriMo 2011: Ich hab gut 34k geschrieben und bis auf die letzten 2k, die ich vermutlich wieder rausschmeißen werde, gefällt es mir immer besser. Klar – es ist absoluter Rohentwurf und muss sehr stark überarbeitet werden, es fehlt an allen Ecken und Enden an Auflösungen von Andeutungen und an Beschreibungen von Umwelt und Handlungen, aber es wird. Und ich bin wild entschlossen, bis Ende Januar den Text in der Rohfassung fertig zu haben.
2012 wird das Jahr der Überarbeitung, mein Wunschziel ist, im Mai eine vorläufige Endfassung zu haben, die dann an diverse Testleser geht. Mal sehen, ob ich es schaffe, einen Roman zu schreiben, der tatsächlich Menschen fesseln kann – ich muss nur noch viel böser werden! ;o)

Der November hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich weiß, dass ich mit Hilfe eines schreibenden Umfeldes viel schaffen kann. Früher hat mir kurzgeschichten.de sehr geholfen, nun bin ich bei Romanen angekommen und habe die Unterstützung des Tintenzirkels. was ebenso großartig ist! Danke, Leute!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s