Wahnsinn Tag 4

Heute habe ich mir den Abend fürs Schreiben freigehalten – tja, und dann kam das Leben dazwischen und hatte eine nicht so nette, aber auch nicht völlig unerwartete Überraschung für mich. Und nein, es ist niemand gestorben.
Immerhin habe ich bis Mitternacht doch noch 2.347 Wörter geschrieben und damit sowohl mein Tagessoll als auch mein persönliches Ziel von mindestens 2000 Wörtern am Tag erreicht. Alles andere ist AddOn, auch wenn ich bis zum Monatsende nicht nur die 50k geknackt haben, sondern auch den Roman in seiner Rohfassung beendet haben will.

Jetzt gönne ich mir den Luxus, einfach ins Bett zu gehen. Morgen früh klingelt der Wecker, damit ich schwimmen gehe und meine Muskeln mal wieder beanspruche. Soll ja bei der ganzen Kopfarbeit nicht verkehrt sein!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s