Langsam und kontinuierlich

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und meine Schreibmotivation ist mit rüber gekommen. Ich habe nicht viel geschrieben, aber sowohl am 01. als auch am 02. ein wenig. Da ich das tolle Excel-Sheet von Maja aus dem Tintenzirkel benutze, bei dem man unter anderem ein Jahresziel eingeben kann, habe ich mal todesmutig 200k Wörter für dieses Jahr als Ziel angelegt. Bisher habe ich mein Mindestziel jeweils erreicht, aber bei zwei Tagen ist das ja auch noch nicht bemerkenswert.
Der Selkie-Sommer wird auf jeden Fall fertig geschrieben, wenn ich es schaffe wie geplant, dann in diesem Monat.

Schön ist, dass ich das Sheet nun mit Excel und nicht mehr mit Numbers ansehe und so auch die farblichen Markierungen angezeigt bekomme. Das motiviert tatsächlich ungemein! Gleich werde ich eine halbe bis eine Stunde schreiben und dann ist der Tag schon fast rum. Heute Abend den Hobbit gucken und mich vielleicht ein wenig für weitere Fantasy inspirieren lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s